Seite 5 von 20 ErsteErste 1234567891015 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 200
  1. #41
    Avatar von Freiheitskämpfer
    Title
    Registrierte Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    107


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslima (Marwa) getötet, von einem deutschen Islam-Feind

    Nun gut, aber ich denke, die Islamisten haben schon genug Plattformen in denen Sie ihre platten Thesen, politcal correctness und die Judenkeule schwingen können.

    Ich dachte eigentlich, das dies ein Forum für Islamkritiker ist, und nicht für Befürworter des Faschismus, oh Pardon, ich meinte natürlich des Islams

    Sie benehmen sich in meinen Augen genauso unanständig wie sonst auch, in dem Sie herumheucheln und Unwahrheiten verbreiten - mit dem einen Ziel, weltweit den Islam zu verbreiten, auch unter den Kritikern.

    Das werden Sie zwar nicht schaffen, aber Sie können es sehr wohl schaffen, wenn Sie uns noch mehr Schergen hier in dieses Forum schicken, diese Plattform hier zu zerstören, wenn Sie die Mehrheit stellen....

    Die sind nicht anders als Arafat, hier raspeln Sie Süßholz bzw. versuchen sich als gemäßigte zu präsentieren, in ihren Moscheen bzw. in ihrem Freundeskreis werden Sie ihr Auftreten hier dagegen als genau das bewerten, was diese Leute auch selber über ihr tun hier denken - der Kampf gegen die Ungläubigen.

    Ich hoffe das diese Leute bald einsehen das Sie hier mit ihren Lügen auf Granit beißen...wenn Sie schon hier schreiben dürfen.

    Oder das man Sie bald in der Rubrik Ex-Moslems wiederfinden kann...

  2. #42
    Avatar von Infidel-USA
    Title
    Ist nun öfter hier
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    156


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslima (Marwa) getötet, von einem deutschen Islam-Feind

    Nun das bedeutet der Sikh soll sich kein Bart wachsen lassen und kein Turban tragen, sondern sich anpassen und rasieren und anstelle eines Turbans einen Zylinderhut tragen?
    Seine Frau keine traditionelle Indische Kleidung tragen sondern
    Slim Jeans mit T shirt?
    Afrikanische (Christliche)Frauen keine bunten Gewänder usw.?
    Wie gesagt ich bin der Meinung, solange man sich richtig verhält die Gesetze achtet (hält)! Seine Mitmenschen nicht schadet und Respektiert usw.!
    Ist es kein Problem wie man sich kleidet!!!
    @Dialog:
    Es geht mir primaer ums VERHALTEN, nicht um traditionelle Kleidung. Einzig ausgenommen waere fuer mich die Burqua und die Vollverschleierung, das verstoesst gegen die aktuelle deutsche Gesetzgebung (Vermummungsverbot) und um Kopftuecher in oeffentlichen Aemtern (Schule, Behoerde).

    Glaube hat kein Heimatland was ist mit den die z.B. Deutsche sind?
    Deutschland ist ihr Heimatland und nur weil sie eine andere Lebensweise haben und sich fromm kleiden, sollen diese ausgestoßen werden?
    Oder soll man diese zwingen normal deutsch zu sein!?
    Nein, Deutsch ist die Lebensweise. Nur weil jemand einen deutschen Pass hat ist er noch lang kein Deutscher. Eine Staatsbuergerschaft kann ich mir auch kaufen, z.B. eine Chinesische. Macht mich das zum Chinesen ? Dadurch werde ich erst durch meine Lebensart, meine Kultur. Wenn ich die Kultur nicht lebe bin ich auch kein richtiger Buerger des entsprechenden Landes, sondern habe einfach nur die Staatsbuergerschaft. Die ganzen Mexikaner bei uns mit US Pass sind auch keine Amerikaner. Das sind Mexikaner mit US Staatsbuergerschaft.

    Wir haben uebrigens auch Moslems bei der US Army. Aber die integieren sich mit Kleidung, Lebensweise und Weltanschaung zu 100%. Sie beten halt nur zu einem anderen Gott.
    Kill 'em all, let God sort 'em out....

  3. #43
    Avatar von IBLIS/AZAZIL
    Title
    selten da
    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    2.454


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslima (Marwa) getötet, von einem deutschen Islam-Feind

    Um die Verhältnisse mal wieder ins rechte Licht zurücken, sollten wir ein Unterforum

    Gewalt an Deutschen durch Migranten
    * durch Muslime
    * durch Andere
    * Protest von Islamverbänden

    Gewalt an Migranten durch
    * Deutsche
    * Andere

    einrichten.

  4. #44

    Title
    Registrierte Benutzer
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    13


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslima (Marwa) getötet, von einem deutschen Islam-Feind

    Zitat Zitat von Freiheitskämpfer Beitrag anzeigen
    @ Dialog

    Warum verschwendest du hier deine Zeit?

    Du bist hier falsch, hier ist ein Forum GEGEN die Islamisierung, ein Islamkritiker Forum und kein Islambefürworter Forum...
    Mein Username beantwortet eigentlich alles "dialogstattmonolog"
    Ich möchte nicht nur über Islamkritikern hören bzw. lesen!
    Nein ich möchte selber mit ihnen Diskutieren!
    In manchen Angelegenheiten haben wir gleiche ansichten!
    z.B. das schlechte benehmen vieler Pseudomoslems,
    die Stellung der Frau bei den Pseudomoslems
    Ehrenmorde, Unterscheidung zwischen Sohn und Tochter,
    Integration usw.

    Zitat Zitat von Freiheitskämpfer Beitrag anzeigen
    Pack deine Judenvernichtungskeule wieder ein, die interessiert niemand mehr und es ist einfach nur peinlich, wie du hier als Moslem, die größten Judenhasser überhaupt, versuchst die Tatsachen zu verdrehen. Die größten Befürworter von Hitler und den Nazi finden sich HEUTZUTAGE (und auch damals) in Islamischen Ländern, was versuchst du uns hier also mitzuteilen?

    Ich wusste gar nicht dass ich solch eine Keule besitze

    Des Weiteren was meinst du denn mit
    (wie du hier als Moslem, die größten Judenhasser überhaupt, versuchst die Tatsachen zu verdrehen.) meinst du den Zitat von Martin Luther?
    Interessant oder wusstest du bestimmt nicht weshalb habe ich diesen gepostet?

    Damit möchte ich zeigen dass es viele Christlichegelehrte gab/gibt die nicht gut über Juden denken und/oder verabscheuen.
    Nur heute huren sie (Katholiken, Protestanten und co.) damit sie Ihre Weltlichemacht sichern können!

    Hier eine weitere nach deinen Worten „Judenvernichtungskeule“
    "Wenn ich einen Juden taufe, will ich ihn an die Elbbrücke führen, einen Stein an den Hals hängen und ihn hinab stoßen und sagen: Ich taufe dich im Namen Abrahams" (Martin Luther Tischreden, Nr. 1795).


    PS: Viele kritisieren den Islam.
    Und im selben Atemzug sprechen sie vom guten Christentum und Judentum.
    Viele haben aber keine Vorstellung was es alles im Christentum und Judentum gibt!

    bald kommt der Beitrag über die Heuchelei mancher Islamkritiker!


    Mit freundlichen Grüßen

    dialogstattmonolog

  5. #45
    Avatar von der wache Michel
    Title
    Forum Psychologe
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    3.152
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslima (Marwa) getötet, von einem deutschen Islam-Feind

    Zitat Zitat von IBLIS/AZAZIL Beitrag anzeigen
    Um die Verhältnisse mal wieder ins rechte Licht zurücken, sollten wir ein Unterforum

    Gewalt an Deutschen durch Migranten
    * durch Muslime
    * durch Andere
    * Protest von Islamverbänden
    Die Meldungen laufen ja hier im Minutentakt durch, ist also schon vorhanden.

    Gewalt an Migranten durch
    * Deutsche
    * Andere

    einrichten.
    Das machen wir. Und zusätzlich eine Rubrik: Taten die keine sind o.ä.
    Erinnert euch an die angeblichen Gewalttaten an Migranten, wo sich herausstellte, dass es gefaked war.

  6. #46
    Avatar von Michaela
    Title
    Ist nun öfter hier
    Registriert seit
    14.03.2009
    Beiträge
    178


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslima (Marwa) getötet, von einem deutschen Islam-Feind

    Hier ein Artikel von PI, der sehr trefflich ist:

    Deutliche Worte fand der Koordinierungsrat der Muslime anlässlich der vielen von Brüdern im Namen der Ehre ermordeten Schwestern im Islam. Die “muslimischen Schwestern” würden ständig “unter Demütigungen und Diskriminierungen leiden”, befand der Sprecher des Koordinierungsrat, Ayyub A. Köhler (oto). PI-Leser S. hat das Statement für uns aufgeschrieben.

    Bundesweite Trauer um unsere Schwestern Morsal Obeidi, Hatin Sürücü, Sazan Bajez-Abdullah, Mizgin B., Büsra Ö., Nurcan G., Gülsüm Semin
    An unzähligen Tagen wurden unsere Schwestern im Islam, Morsal Obeidi, Hatin Sürücü, Sazan Bajez-Abdullah, Mizgin B., Büsra Ö., Nurcan G., Gülsüm Semin…]in Deutschland aus Hass auf ihren Lebensstil von ihren eigenen Familien / ihren Brüdern / ihren Ehemännern / ihren Exehemännern / ihrem Freund / ihrem Exfreund ermordet.
    Unser aller Gebete und Mitgefühl gilt nun den Freunden des Opfers. Wir Muslime werden Morsal Obeidi, Hatin Sürücü, Sazan Bajez-Abdullah, Mizgin B., Büsra Ö., Nurcan G., Gülsüm Semin… ein dauerhaftes und nachhaltiges Andenken in Deutschland bereiten.
    Morsal Obeidi, Hatin Sürücü, Sazan Bajez-Abdullah, Mizgin B., Büsra Ö., Nurcan G., Gülsüm Semin… sind tragische Opfer unter unseren muslimischen Schwestern, die unter Demütigungen, Verdächtigungen und Diskriminierungen durch die eigene Familie zu leiden haben. Morsal Obeidi, Hatin Sürücü, Sazan Bajez-Abdullah, Mizgin B., Büsra Ö., Nurcan G., Gülsüm Semin… sind auch Opfer der Hetze und Verleumdungen, die in einschlägigen Moscheen betrieben werden und in steinzeitlichen Gesellschaftsstrukturen manifestiert sind. Die muslimischen Frauen werden aufgrund ihrer Bekleidung weitgehend gesellschaftlich isoliert und menschlich abgewertet.
    Wir rufen jetzt alle Muslime auf, in ihren Schweigemärschen unserer ermordeten Schwestern friedlich trauernd zu gedenken.
    Wir appellieren an das Gute und die Gerechten in unserem Land, dass jeder an seinem Platz für die Liebe unter den Menschen und die Achtung vor der Glaubensüberzeugung und Lebensauffassung jedes Einzelnen werben möge, auch wenn diese nicht muslimisch ist.
    Morsal Obeidi, Hatin Sürücü, Sazan Bajez-Abdullah, Mizgin B., Büsra Ö., Nurcan G., Gülsüm Semin…s Tod hat uns in Angst und Schrecken versetzt. Die Politik muss endlich den Steinzeitislam in unserem Land ernst nehmen.
    Schade nur, dass diese Stellungnahme nie gehalten wurde und auch nie gehalten werden wird. Vornehm hat man seine Trauer und Entrüstung solange zurückgehalten, bis eine ungläubige Hand das Messer schwang. Rechtgläubigen ist anscheinend der Mord an vom islamischen Wege abgekommenen Frauen erlaubt. Und so sah die Stellungnahme in Wirklichkeit aus: “Marwa wurde aus Hass auf Muslime erstochen

  7. #47

    Title
    Registrierte Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    170


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslima (Marwa) getötet, von einem deutschen Islam-Feind


  8. #48
    Avatar von Ninja
    Title
    selten da
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    1.762


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslima (Marwa) getötet, von einem deutschen Islam-Feind

    Bild schreibt

    Immer mehr Proteste in der Heimat der ermordeten Ägypterin Wird die Messer-Tote aus dem Gerichtssaal zur Märtyrerin?



    Von A. WAGUIH und CHRISTIAN STENZEL
    Ein Mord in einem deutschen Gericht versetzt die islamische Welt in Aufruhr! In der erstochenen Ägypterin Marwa E. (31) sehen viele ihrer Landsleute ein Opfer angeblicher deutscher Islamfeindlichkeit. Schon heute soll es wieder heftige Proteste geben!
    Wird die Ermordete aus dem Gerichtssaal zur Märtyrerin für viele Moslems?
    Vergrößern
    „Wir entschuldigen nicht ohne Strafe“: Demonstranten halten in Kairo ein Protestplakat während einer Kundgebung hoch




    • „Nieder mit Deutschland!“ Und: „Wir wollen Vergeltung!“, skandierten Teilnehmer bei der Beerdigung der Toten in Alexandria.
    • Der Imam der Azhar-Moschee in Kairo ehrte Marwa E. als „Kopftuch-Märtyrerin“, forderte die Höchststrafe für den Angreifer.
    • Mehrmals zogen Demonstranten vor die Deutsche Botschaft in Kairo, riefen in Sprechchören: „Ihr Terroristen, wir werden nie unser Kopftuch abnehmen!“
    • 2500 Mitglieder schlossen sich auf der Internetseite Facebook zur Gruppe „Komitee zur Verteidigung des Bluts von Marwa“ zusammen.
    WAS MACHT DIE ÄGYPTER SO WÜTEND?
    mehr zum thema

    Mord im Gerichtssaal
    Proteste bei Beerdigung
    von Mordopfer


    Mord im Landgericht
    „Ich konnte meine
    Frau nicht retten!“





    Der renommierte Islamwissenschaftler Prof. Dr. Peter Heine, Humboldt-Uni Berlin: „Die Wut in der ägyptischen Bevölkerung sollten wir sehr ernst nehmen. Sie ist echt und nicht vom Regime organisiert. Der Zorn der Ägypter hat drei Gründe: Erstens glauben sie, dass die Frau getötet wurde, weil sie ein Kopftuch trug. Zweitens vermuten sie, dass der Polizist den Mann des Opfers nur deshalb für den Täter hielt und auf ihn schoss, weil er dunkle Haut hat. Drittens halten sie die Erklärung der Bundesregierung für halbherzig und nicht adäquat.“
    Dabei hatte Vize-Regierungssprecher Thomas Steg noch am Mittwoch erklärt, es handele sich um „eine abscheuliche Tat, eine Tat, die uns alle bestürzt und betroffen gemacht hat“.
    Islamforscher Heine: „Ich fürchte, das reicht nicht. Aber Kanzlerin Merkel kann die Wogen glätten, indem sie während des G 8-Gipfels das Bedauern der Bundesregierung ausdrückt.“
    Für heute, nach dem großen Freitagsgebet, sind wieder Proteste angekündigt. Heine: „Die Lage kann noch aus dem Ruder laufen. Es besteht auch die Gefahr, dass Hasspredigern die Situation in die Hände spielt, nach dem Motto: Seht ihr, die Deutschen halten uns für Feinde.“






    Ja wo die Muslibruderschaft regiert , regiert auch der Hass gegen die Ungläubigen. Da wird sich A. Mazaek wohl vor freude in seinen Kaftan einnässen.


    Ein wildgewordener Mob Islamisten aus Ägypten erklärt Deutschland den Heiligen Krieg..Prima dann sollten jetzt mal schleunigst alle Ägypter aus Deutschland entfernt werden. Anscheinend sind das alles verblendete Islamisten.



    Bin ich jetzt wieder der Böse der alles veralgemeinert ?

  9. #49
    Avatar von Ninja
    Title
    selten da
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    1.762


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslima (Marwa) getötet, von einem deutschen Islam-Feind

    Das ist eigentlich mehr ein Nachtrag zu vorherigen post ..

    Wann werden die Ägyter endlich auch für diese Frau Demonstrieren, oder ist diese frau weniger wert als eine Muslima ??

    Irrer ersticht Joggerin morgens um 9 Uhr im Wald





    Eines wird durch die Zustände in Ägyten sehr deutlich Sichtbar. Die Muslimbrüder sind in Deutschland weit verbreitet und das Schlangennest sollte vom Herren Inienminister dringendst ausgeräuchert werden.

    Wenn in Deutschland Leute wie A. Mazayek allen auf der Nase herumtanzen und ein ganzes Volk als Mörder hinstellt, muß reagiert werden.

    JAGT DIE ISLAMISTEN AUS EUROPA RAUS.

  10. #50
    Avatar von IBLIS/AZAZIL
    Title
    selten da
    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    2.454


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslima (Marwa) getötet, von einem deutschen Islam-Feind

    Hat schon jemand herausgefunden warum die arme ägyptische Muslima in Deutschland war?

    In welchem Berufe war ihr verletzter Ehemann tätig? Ist er ein Deutscher oder auch ein Ägypter?

    Kann Ägypten seine gläubigen Muslime nicht mehr selbst ernähren oder warum werden die Muslimas zu uns, die wir doch ein Mördervolk sind, getrieben?

    Zu beginn der Nachrichtenwelle erfuhren wir sofort, dass ein arbeitsloser DEUTSCHER eine Ägypterin auf einen Spielplatz beleidigt haben soll.
    Über die finanziellen Verhältnisse der Migrantenfamilie wurde jedoch nichts berichtet!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Teenager Muslima bezahlt Internetchatten mit einem Auge
    Von Kybeline´s News im Forum Diskriminierung - Unterdrückung - Zwang: Das "Weib" im Islam
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 21:47
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 17:24
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 15:11
  4. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 21:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •