• Aktuelles RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 28.11.2014 15:29


    Cicero über den Verrat an Volk und Vaterland:
    “Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar. Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Escheinung:




    Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht,
    ...
    von Veröffentlicht: 14.11.2014 20:13
    Vorschau

    Die ARD hat zuviel Geld und so wurde eine Toleranzaktion ins Leben gerufen. Einer der sogenannten Paten ist Jan Delay. Ein "Musiker", der sich selbst in der linksfaschistische Ecke verortet und erst vor ein paar Monaten Aufsehen erregt hat, als er Heino zum Nazi erklärte. Ein intoleranter Typ also, der ausschließlich sein eigenes Weltbild gelten lässt.


    Möchtegernstar

    ...
    von Veröffentlicht: 14.11.2014 20:02
    Vorschau

    Carsten Maschmeyer ist mit seiner Firma AWD Multimillionär geworden. Besonders eng sind die Beziehungen zwischen Gerhard Schröder und Maschmeyer nicht nur auf privater Ebene. 2 Millionen Euro soll Maschmeyer für die Rechte am Buch "Entscheidungen" gezahlt haben, welches Gerhard Schröder 2006 veröffentlichte. Nach Recherchen des Stern sind dies eine Million Euro mehr als Maschmeyer bisher zugab. Das er damit gute Gewinne erzielt haben will, bezweifeln Branchenkenner. Maschmeyer hat wohl eher nach einer Möglichkeit gesucht, Schröder einen Anteil seines geschäftlichen Erfolges auf legalem Weg zukommen zu lassen. Maschmeyer ist Schröder ...
    von Veröffentlicht: 18.10.2014 15:45

    .............Michael Müller. Wer hätte das gedacht? Müller ist der unscheinbarste Senator Berlins, warf seinen Hut erst relativ spät in den Ring und galt als der Kandidat mit den geringsten Chancen.
    Das Ergebnis: Müller gewann mit 59,1 Prozent die absolute Mehrheit der Stimmen, eine Stichwahl, die viele Sozialdemokraten erwartet hatten, ist dadurch unnötig geworden.
    Zweiter wurde Jan Stöß mit 20,9 Prozent.
    Raed Saleh erhielt 18,6 Prozent der Stimmen.

    Damit ist der Araber Saleh erst einmal abgewehrt. Mit Müller könnte nun ein vernünftiger Mann die Regierung übernehmen, der nicht sich selbst in den Mittelpunkt ...
    von Veröffentlicht: 05.10.2014 09:43

    Der Islam hat nicht erst seit Isis ein Imageproblem. Dafür haben bereits Muslime selbst, der ZdM, die ewigen Forderungen und viele diverse Medienberichte, einschließlich der versuchten Meinungsunterdrückung beigetragen, die Belege dafür sind, wie dogmatisch und starr diese Religion ist. Tage der offenen Moscheen helfen da nicht mehr. Die Haltung hat sich manifestiert. Denn trotz etlicher Warnungen, auf die man immer wieder stößt, wurde nicht entscheidend reagiert, so dass wir heute vor dem Problem des Islamismus stehen, welches man bei entsprechenden Stellen schon längst hätte vermeiden können.

    "Die Taqwa-Moschee und die Masjid-El-Iman-Moschee ...
    von Veröffentlicht: 21.09.2014 12:44
    Vorschau

    Der Verlag Gruner & Jahr vergibt alljährlich den "Henri-Nannen-Preis" für herausragenden Journalismus. Wollte man diesem Anspruch gerecht werden, dürfte der Preis lediglich alle 20 Jahre vergeben werden, denn einen preiswürdigen Journalismus gibt es in Deutschland schon lange nicht mehr.
    2015 wird der Preis nicht verliehen. Die Gründe dafür sollen wirtschaftlicher Natur sein. Mit anderen Worten: Gruner & Jahr können sich den Preis nicht mehr leisten. Das Flaggschiff des Verlages, der Stern, ist seit Jahren defizitär aber auch andere Publikationen des Verlages erwirtschaften ihre Kosten nicht. Exemplarisch für das Elend ...
    von Veröffentlicht: 17.09.2014 17:11

    Jahrelang haben die Muslime zum islamischen Terror geschwiegen, nie kam ein klärendes Statement dass die Muslime diese Gewalt ablehnen. Zurecht entstand der Eindruck, dass die Muslime mit diesem Schweigen ihre Zustimmung für den radikalen Islam gaben. Nun also soll es am Freitag einen Aktionstag geben und eine große Demo stattfinden, zu der nicht nur Muslime aufgerufen wurden teilzunehmen. Was die Muslime unter Hass verstehen, erläuterte Aiman Mazyek, einer der Islam-Funktionäre in Deutschland. Es geht nämlich gar nicht primär gegen den islamischen Terror, sondern geschickt werden Brandanschläge auf Moscheen und Vorbehalte der einheimischen Bevölkerung ...
    von Veröffentlicht: 14.09.2014 14:24

    Lichterketten, Schweigemärsche und der "Aufstand der Anständigen", wer erinnert sich nicht daran, als vor 20 Jahren Demonstranten massenhaft gegen "Rechts" marschierten, weil ein paar glatzköpfige Vollidioten von V-Leuten des Verfassungsschutzes dazu angestiftet worden waren, Gewalt gegen Ausländer anzuwenden.
    In diesem Jahr waren hässliche Parolen bei Demos gegen Israel zu hören, Juden werden zwar seit einigen Jahren tätlich angegriffen, aber den Tätern wird besondere Milde zuteil, weil sie fast alle aus arabischen Ländern stammen, bzw. weil sie Muslime sind. Die Juden in Deutschland erwarten nun eine deutliche Distanzierung ...
    von Veröffentlicht: 09.09.2014 17:02
    Vorschau

    Steht es so schlimm um die Polizei, dass nun jeder genommen wird, der sich bewirbt? Eigentlich nicht, denn mehr als 7000 Bewerber wollten in diesem Jahr in den Polizeidienst eintreten. Warum nun ausgerechnet ein Araber mit krimineller Vergangenheit Polizist werden darf, ist nur dem Polizeipräsidenten bekannt, denn der soll laut Buschfunk persönlich dafür gesorgt haben, dass Fadi Saad, so der Name des arabischen Verbrechers, angenommen wurde. Das Saad für seine Taten nie bestraft wurde, ist sein Leumund einwandfrei. 35 Jahre ist er mittlerweile alt, eigentlich werden bevorzugt jüngere Männer eingestellt aber hier werden eben alle Ausnahmen angewendet, ...
    von Veröffentlicht: 08.08.2014 19:55

    Der nächste Konflikt steht schon vor der Tür. Aserbeidschan droht Armenien mit Krieg. Scheinbar fühlen sich die islamischen Aseris stark genug gegen Armenien anzutreten. Will man die derzeitigen Konflikte nutzen selbst einen Krieg anzuzetteln? Die Russen sind in der Ukraine-Krise voll beschäftigt, könnten den Armeniern nicht in vollem Maße beistehen und die Türken als selbsternannte Brüder der Aseris sind gerne bereit mit Waffenlieferungen auszuhelfen, sollte es den Armeniern gelingen, die Aggressoren in die Schranken zu weisen. Also ein weiterer Krieg mit islamischer Beteiligung? Es brennt an allen Ecken und Enden dieser Welt und überall sind ...
    von Veröffentlicht: 03.08.2014 13:34

    In der Türkei wird mal wieder eine antideutsche Hetzkampagne betrieben. Im Mittelpunkt steht ein 21 Monate alter türkischer Junge, der ein neues Herz benötigt. Ausgerechnet in Deutschland sollte dieses Herz transplantiert werden. Angeblich sammelte die Familie 400000 Euro für die Operation. Dann erlitt der Junge einen Herzstillstand und dadurch einen schweren Gehirnschaden. Die Uni-Klinik Gießen-Marburg lehnte deshalb die geplante Operation ab. Spenderherzen sind begehrt und gerade für Kleinkinder sehr selten. Ein Herz an ein schwerstbehindertes Kind zu geben, dessen Lebenserwartung nur begrenzt sein wird, ist auch aus humanitären Gründen nicht ...

    Seite 2 von 11 1 2 3 4 5 6 7 8