• Aktuelles RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 24.09.2013 21:06  Seitenaufrufe: 20377 

    Syrische aufständische Rebellen oder rebellische Aufständische und Widerstandskämpfer säubern das Land. Christen, Juden und andere Ungläubige werden gezielt abgeschlachtet. Powered and supported by USA!
    VORSICHT! EXTREM GRAUSAME BILDER!
    This text will be replaced
    ...
    von Veröffentlicht: 28.02.2015 06:57

    Sie könnte IGADIS heißen, was für 'Initiative gegen die Ausbreitung des dogmatischen Islam und der Scharia' steht. Über Feedback zum Entwurf des Positionspapiers würde ich mich sehr freuen:

    Wir, die Bürger, möchten zur politischen Willensbildung im Land konstruktiv beitragen und positionieren uns in der Debatte um den Islam wie folgt.


    Wir

    • wollen weder Ängste schüren noch reale Gefahren verharmlosen
    • setzen uns dafür ein, dass die in der Bevölkerung vorhandenen Sorgen bezüglich Islam ernst genommen werden
    • schlagen die Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs zur Ursachenbekämpfung der Missstände vor
    • treten
    ...
    von Veröffentlicht: 18.02.2015 08:42

    Jedes Mal, wenn radikale Muslime ein Massaker veranstaltet haben, beschwören Politiker, Medien und Muslimverbände reflexartig die formelhaften Sätze: Der Terror habe nichts mit dem Islam zu tun, Islam bedeute Frieden. Nun ist jedem normal denkenden Menschen klar, dass dies nicht stimmt. Die Taten werden im Namen des Islam begangen, die Täter können sich auf die Geschichte, die heiligsten Bücher des Islam, auf das Vorbild ihres Propheten berufen.
    Der sich wie eine Pest verbreitende Jihadismus von al-Qaida, Al Shabaab, Nusra Front, Islamischer Staat (IS) kommt aus dem Herzen der arabo-islamischen Welt; wer dies bestreitet, ist sträflich ignorant, ...
    von Veröffentlicht: 17.02.2015 10:32
    Vorschau

    Die Wahrheit über den Islam zu schreiben ist inzwischen nur noch im Internet möglich. In gedruckte Zeitungen wird man darüber nichts finden. Der Verein "Die Deutschen Konservativen e.V.". umging diese Selbstzensur der Medien und gab eine Anzeige auf. Auf einer halben Seite der "Passauer Neuen Presse" klärt der Verein die Leser über die Eigenschaften und Motive des Islams auf. Nachdem die Zeitung erschienen war, bemerkten auch die Redakteure was da zu lesen war. Im vorauseilendem Gehorsam schämte man sich natürlich dafür, auch wenn es von islamischer Seite noch gar nicht bemerkt worden war. Guter Coup, "Deutsche Konservative"! ...
    von Veröffentlicht: 13.01.2015 17:18

    Das sich die PEGIDA-Teilnehmer mit den Ermordeten des Pariser Massaker solidarisch zeigen wollten, stieß den übrig gebliebenen Charlie Hebdo-Mitarbeitern übel auf. Sie unterstellten den Dresdnern diese Morde für ihre Sache zu instrumentalisieren. PEGIDA ist, gemessen an anderen Nutznießern, das geringste Übel. Die "Zeitschrift" Charlie Hebdo verkauft normalerweise 45000 Exemplare. Die Ausgabe, die morgen erscheint, soll eine Auflage von einer Million Hefte haben. Wenn das keine Geschäftemacherei ist!
    Der mieseste aller Abstauber ist aber der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu. Mit völlig absurden Gedankengängen ...
    von Veröffentlicht: 31.12.2014 07:49

    Exodus, so heißt ein neuer Bibel-Film, der den Auszug der Hebräer aus Ägypten zum Inhalt hat. In vielen islamischen Ländern ist der Film inzwischen auf der schwarzen Liste. Nun haben auch die "Vereinigten Arabischen Emirate" den Film verboten. Angeblich wird der Islam falsch dargestellt.
    Wie bitte, Islam? Der Film spielt zu Zeiten von Moses, der vor rund 3500 Jahren gelebt haben könnte. Wo war da der Islam? Es geht wohl eher darum, dass laut Bibel den Hebräern unter Moses das gelobte Land, also Israel, versprochen wurde. Das findet sich so auch im Koran aber wenn es darum geht, selbst den Inhalt des Korans zu leugnen, sind ...
    von Veröffentlicht: 29.12.2014 07:11

    Werbung für die Friedensreligion bei Facebook. (Man darf übrigens kommentieren und auch melden)

    https://www.facebook.com/KONVERTITEN


    Warum möchtest du die Scharia in Deutschland?
    Damit jeder Kinderschänder, Mörder und Vergewaltiger die Todesstrafe bekommt!
    Stimme dir zu XXX ! Na klar
    weil es das beste für die Menschheit ist
    Weil keiner bessere gesetzte als gott macht er weiß aber wir wissen nicht
    Hahaha Türkei ist nicht mal islamisches Land Dank Atatürk laizistisch. Ich bin Türkin und Anti-Atatürk alhamdulillah. Das ist doch egal Mi Be wo der Anfang
    ...
    von Veröffentlicht: 15.12.2014 09:03
    Vorschau

    In Australien gibt es massive Probleme mit Muslimen. Schon vor einigen Jahren kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. Vor einigen Monaten konnte ein Mordanschlag knapp verhindert werden. Heute hat ein Muslim ca. 20 Geiseln in einem Cafe in Sydney genommen. Noch ist die Lage unklar. Es scheint ein Einzeltäter zu sein. Geiseln wurden gezwungen eine islamische Flagge zu zeigen, die sich in ihrer Aufmachung an die Fahnen der IS orientiert.


    ...
    von Veröffentlicht: 28.11.2014 14:29


    Cicero über den Verrat an Volk und Vaterland:
    “Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar. Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Escheinung:




    Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht,
    ...
    von Veröffentlicht: 14.11.2014 19:13
    Vorschau

    Die ARD hat zuviel Geld und so wurde eine Toleranzaktion ins Leben gerufen. Einer der sogenannten Paten ist Jan Delay. Ein "Musiker", der sich selbst in der linksfaschistische Ecke verortet und erst vor ein paar Monaten Aufsehen erregt hat, als er Heino zum Nazi erklärte. Ein intoleranter Typ also, der ausschließlich sein eigenes Weltbild gelten lässt.


    Möchtegernstar

    ...
    von Veröffentlicht: 14.11.2014 19:02
    Vorschau

    Carsten Maschmeyer ist mit seiner Firma AWD Multimillionär geworden. Besonders eng sind die Beziehungen zwischen Gerhard Schröder und Maschmeyer nicht nur auf privater Ebene. 2 Millionen Euro soll Maschmeyer für die Rechte am Buch "Entscheidungen" gezahlt haben, welches Gerhard Schröder 2006 veröffentlichte. Nach Recherchen des Stern sind dies eine Million Euro mehr als Maschmeyer bisher zugab. Das er damit gute Gewinne erzielt haben will, bezweifeln Branchenkenner. Maschmeyer hat wohl eher nach einer Möglichkeit gesucht, Schröder einen Anteil seines geschäftlichen Erfolges auf legalem Weg zukommen zu lassen. Maschmeyer ist Schröder ...

    Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 6 7