• Open Speech Artikel RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 22.12.2016 09:08

    https://www.welt.de/politik/deutschl...erhetzung.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    DEUTSCHLAND „BERLIN WAR ERST DER ANFANG“
    Staatsschutz Bielefeld sucht Täter nach Volksverhetzung
    Stand: 15:18 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

    Auch am Amtsgericht in Gütersloh wurden die Zettel gefunden
    Quelle: Wikipedia/Hewa/CC-BY-SA3.0
    „Es gibt keinen Gott außer Allah“, „Tötet die Heiden, wo ihr sie findet“: Einen Tag nach dem Anschlag haben einer oder mehrere Unbekannte in Gütersloh Zettel ...
    von Veröffentlicht: 18.12.2016 08:19

    Der Einfluss der Türkei in Deutschland ist extrem groß. Über zahlreiche Türken, die hier in wichtigen Ämtern sitzen, über die Imame in den Moscheen, nimmt die Türkei enormen Einfluss. In der deutschen Öffentlichkeit kaum bekannt, ist die Tatsache, dass türkische Konsulate Schulunterricht geben. Dieser Unterricht ist extrem nationalistisch geprägt und fördert den Hass auf den Westen und die Deutschen im Speziellen. Immer wieder gab es den Verdacht, dass bei Brandanschlägen auf türkische Einrichtungen hierzulande der türkische Geheimdienst seine Finger im Spiel hat um die Türken von den Deutschen zu entfremden und eine tiefere Integration zu verhindern. ...
    von Veröffentlicht: 17.12.2016 14:02

    Berlin hat 2015 mehr als 100000 "Flüchtlinge" aufgenommen und die Stadt an die Grenzen der Belastbarkeit gebracht. Noch immer sind hunderte Turnhallen mit "Flüchtlingen" belegt und die Lage hat sich nicht entspannt. Berlins Regierungschef Müller scheint keine Ahnung von der Situation zu haben, denn er redet in Gutmenschen-Manier davon, dass Berlin in der Verantwortung steht, noch mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Auch bringt er erneut das Märchen vom "reichen Deutschland" ins Spiel. Interessant ist, dass sich in Berlin kein führender Politiker zum Treppen-Treter geäußert hat. Ein Indiz für die ideologische Sicht auf ...
    von Veröffentlicht: 29.11.2016 06:51

    Was wollen uns diese freundlichen Facharbeiter nur mitteilen?



    Gefunden auf https://hartgeld.com/multikulti.html ...
    von Veröffentlicht: 26.11.2016 13:00

    Vielfach wird das Christentum aufgrund seiner Geschichte in Europa als Bollwerk gegen den Islam betrachtet. Dem ist aber nicht so, wie die Konvertierung zahlreicher Christen zum Islam zeigt.
    Grund dafür sind mehrere Schwachpunkte des nizäischen Glaubens, der heute das Christentum dominiert, die ihre historischen Gründe haben. Da hat der Islam, der alles ist, was heute vom arianischen Christentum übrig geblieben ist, leichtes Spiel.
    Hier die wichtigstsn Beispiele.
    1. Die Trinität (Dreifaltigkeit Gottes)
    2. Die Erlösung durch den Kreuzestod
    3. Die Erbsünde
    Die wenigsten Christen heute haben diese Konzepte wirklich ...
    von Veröffentlicht: 24.11.2016 18:14

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Oha! In Sabine steckt SA, in Sabine-Bamberger-Stemmann SS. Voll Nazi, die Frau
    Nicht zu vergessen die Bamberger Führertagung, an den ihr Name erinnert.

    Und ihre Telefonnummer, ich bin geschockt: (040) 42823 - 4803

    -Die 4 zwischen den beiden Nullen steht für Deutschland.

    -Die nächste Zahlenfolge beginnt wieder mit einer 4 für Deutschland gefolgt von der 28, die für den 2. und 8. Buchstaben des Alphabetes stehen und als Abkürzung für Blood and Honour dienen. Dort steht also DEUTSCHLAND BLOOD and HONOR.

    - Die 2 steht für TO und die 3 steht für CHRISTUS

    - Dechiffriert ...
    von Veröffentlicht: 13.11.2016 07:47

    Der Staat braucht sehr viel Geld. Durch die idiotische Zuwanderungspolitik strömen Jahr für Jahr rund 800000 neue Hartz IV-Empfänger ins Land. Die müssen finanziert werden. Darüber hinaus soll jeder von ihnen mit Wohnungen der gehobenen Klasse versorgt werden. Auch hier ist der Staat gefordert. Nun also wird die Steuerschraube kräftig gedreht. Noch ist von einer höheren Mehrwertsteuer nicht die Rede aber es gibt noch weitere Möglichkeiten. Zum Beispiel ein Anheben der Grundsteuer. Und genau das ist geplant. Erst vor wenigen Monaten wurde eine Bestandsaufnahme der Liegenschaften durchgeführt. Nun geht Berlin voran. Der neue Senat will die Grundsteuer ...
    von Veröffentlicht: 08.11.2016 12:59

    Es hat sich einiges Getan in den letzten Jahren. Viele Prognosen sind eingetreten oder gar übertroffen worden. Die Islamisierung Europas schreitet sichtbar voran und kann nicht mehr länger als Hirngespinst abgetan werden. Bestimmte Entwicklungen können nicht mehr unter den Teppich gekehrt werden, am Ende siegt immer die Wahrheit, auch wenn der Schaden bereits irreversibel ist.

    Dennoch rückt das sogenannte "Establishment", die "Machtelite" und ihre Vasallen, die "Systemmedien" nicht von ihrem Kurs ab, was sie immer mehr in eine Glaubwürdigkeitskrise manövriert.

    Und das ist fatal für die Propaganda, wenn sie nicht mehr geglaubt, sondern durchschaut wird. Es werden Gäste zu Gesprächsrunden eingeladen, zu politischen Debatten, ...
    von Veröffentlicht: 04.11.2016 17:56

    Erichs Erben, die vernageltesten grünen Ideologen und die dümmsten Sozialdemokraten Deutschlands haben in Berlin zusammengefunden.
    Rot-Rot-Grün war von Anfang an die Lieblingskonstellation des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller. Nach und nach kommen nun die Vereinbarungen aus den Koalitionsverhandlungen an die Öffentlichkeit. So sollen die "Flüchtlinge" aus den Sammelunterkünften bevorzugt Wohnungen erhalten. Typisch für den Linksblock ist aber, dass die Finanzierung dieses Vorhabens nicht geklärt ist.
    Ein weiterer Punkt ist, keine Abschiebungen durchzuführen. Auch bisher wurden sehr wenige Abschiebungen realisiert ...
    von Veröffentlicht: 03.11.2016 16:48

    Kirchenglocken sind nonverbal. Der Ruf des Muezzins hingegen ist islamische Propaganda, die für Nicht-Mohammedaner beleidigend ist. Einem Hindu oder Buddhisten öffentlich entgegenzuschreien, dass seine Götter nicht existieren und nicht verehrungswürdig seien, ist ein klarer Verstoß gegen §166 StGB, die Kirchenglocken, die ein wortloses Signal sind, hingegen nicht.
    Das wäre vergleichbar mit Lautsprechern an Kirchentürmen, die 5-mal am Tag plärren: "Mohammed ist ein Dummkopf!" So etwas würde ja auch nicht akzeptiert werden.

    Ein Kopftuchverbot kann durchaus so in einem Gesetz formuliert werden, dass es Ordenstrachten ...
    von Veröffentlicht: 01.11.2016 17:35

    Politiker sind keineswegs ganz besonders kluge Leute. Deshalb plappern sie gerne nach, wenn mal einer von ihnen etwas scheinbar gelungenes geäußert hat. Aktuelles Beispiel: Fluchtursachen bekämpfen.
    Das klingt gut und logisch. Beseitigt man jene Konstellationen, die die Menschen aus ihren Ländern treibt, dann kommen sie auch nicht mehr und alle sind glücklich und zufrieden.
    Merkel und Konsorten wollen Investitionen, Entwicklungshilfe oder einfach nur Schmiergeld für Despoten zahlen, um die Auswanderungswilligen im eigenen Land zu halten. Das ist von vornherein zum scheitern verurteilt. Wie viele Billionen Euro will man dort versenken? ...