Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Islamische Verfassungsfeinde genießen Narrenfreiheit

  1. #1
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    8.199


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Islamische Verfassungsfeinde genießen Narrenfreiheit

    Ganz ungehindert und seit Monaten dürfen sie unverblümt ihre Ansichten vertreten, ohne daß irgend jemand einschreitet. Die Seite ist immer noch nicht vom Netz. Unter der Überschrift

    Sind der Islam und die Demokratie miteinander vereinbar?
    Sind Islam und Demokratie miteinander vereinbar oder ist das islamische Herrschaftssystem und das demokratische Herrschaftssystem gleichermaßen aufgebaut und strukturiert, erfüllen sie beide gleiche Funktionen und bauen auf gleiche Grundwerte auf? Gibt es überhaupt unterschiede oder stehen sie gar miteinander im Konflikt?
    kommt der Artikel zu dem Schluß, daß Islam und Demokratie nicht vereinbar sind und daß die Demokratie als System der Ungläubigen sogar bekämpft werden muß. Denn die Demokratie erlaubt

    Mit anderen Worten können folgende Gesetze erlassen werden:
    • - Legalisierung von Alkohol, Pornographie, öffentliche Obzönitäten etc.
    • - Legalisierung von Zinsen
    • - Einführung von Straafsysteme, die den Gesetzen Allahs widersprechen
    • - Abschaffung des Hijaabs



    und so kommen die moslemischen Glaubensbrüder zu dem folgenden

    FAZIT

    Betrachten wir beide Realitäten, so ist deutlich zu erkennen, dass beide Systeme unter keinen Umständen miteinander vereinbar sind. Die Demokratie ist vielmehr ein Herrschaftssystem, welches dem islamischen Herrschaftssystem entgegensteht – sie stehen im Verhältnis wie Shirk und Tauhid, Iman und Kufr – zwei Systeme, die sich gegenseitig ausschliessen und das jeweilig andere System ausser Kraft setzt.
    Die Demokraite ist somit ein System woran sich kein Muslim beteiligen darf, sich von diesem fernhalten muss, es verabscheut, ablehnt und für falsch und ungerecht deklariert.
    Die Gründe, die genannt werden, sind gleichzeitig eine Drohung an die Nichtmoslems, wie sie schlimmer nicht sein kann, wenn man weiß, was für die Kuffar (Ungläubigen), die Schirk begehen (Allah etwas beigesellen und damit Blasphemie betreiben und zum Unglauben verführen - was ja schlimmer als Mord im Koran ist und demzufolge die schlimmste aller weltlichen Strafen nach sich zieht) bestimmt ist (Folter, Verstümmelung und anschließend qualvoller Tod):

    Einige Gründe kurzgefasst:

    1. Ungerechtigkeit indem Allahs Gesetze verändert werden:
    Wer nicht nach dem waltet, was Allah (als Offenbarung) herabgesandt hat, das sind die Ungerechten. (Quran 5:45)

    2. Kufr durch die Hinterfragung der Gesetze Allahs:
    Weder für einen gläubigen Mann noch für eine gläubige Frau gibt es, wenn Allah und Sein Gesandter eine Angelegenheit entschieden haben, die Möglichkeit, in ihrer Angelegenheit zu wählen. Und wer sich Allah und Seinem Gesandten widersetzt, der befindet sich ja in deutlichem Irrtum. (Quran 33:36)

    3. Kufr indem der Mensch meint bessere Gesetze als Allahs Gesetze erlassen zu können:
    Begehren sie etwa das Urteil der Unwissenheit? Wer kann denn besser walten als Allah für Leute, die (in ihrem Glauben) überzeugt sind? (Quran 5:50)

    4. Shirk gegenüber Allah in Seinen Namen und Eigenschaften:
    Allah ist Al-Hakam (Der Richter) und Al-Adl (Der Gerechte): Ihr dient außer Ihm nur Namen, die ihr genannt habt, ihr und eure Väter, für die Allah (jedoch) keine Ermächtigung herabgesandt hat. Das Urteil ist allein Allahs. Er hat befohlen, daß ihr nur Ihm dienen sollt. Das ist die richtige Religion. Aber die meisten Menschen wissen nicht. (Quran 12:40)

    5. Shirk gegenüber Allah in Seiner Exklusität Gesetze zu erlassen und festzulegen was Gut und was Schlecht ist:
    Sie haben außer Ihm keinen Schutzherrn, und Er beteiligt an Seiner Urteilsgewalt niemanden.
    (Quran 18:26)


    6. Shirk durch die Anbetung von Menschen anstelle von Allah (swt)
    Sie haben ihre Gelehrten (Präsidenten) und ihre Mönche (Minister und Abgeordnete des Parlametns) zu Herren genommen außer Allah, sowie al-Masih ibn Maryam, wo ihnen doch nur befohlen worden ist, einem einzigen Gott zu dienen. Es gibt keinen der das Recht besitzt angebetet, befolgt oder gehorcht zu werden außer Ihm. Preis sei Ihm! (Erhaben ist Er) über das, was sie (Ihm) beigesellen. (Quran 9:31)
    http://www.millatu-ibrahim.com/index...ar?&Itemid=151

    Wohlgemerkt, diese Seite ist noch am Netz und die Hetzer können munter und frei weiterhin ihre Botschaften verfassen!

  2. #2
    VIP Avatar von holzpope
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    6.982
    Blog-Einträge
    2


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamische Verfassungsfeinde genießen Narrenfreiheit

    Wäre ich ein Hacker, hätte ich diese Seite längst gekapert und ins Gegenteil verkehrt.
    Es ist schon erstaunlich, was sich diese dreisten Muslime alles herausnehmen können.
    Da werden mal schnell 2 Polizisten niedergestochen von Salafisten, nur weil diese zum Schutz von Pro angeheuert waren.
    Aber es gibt ja keine Straftaten von Muslimen, sondern nur von rechten!
    Wahrscheinlich sind wir alle Islamphobisten und erkennen nicht die Botschaft, die uns diese Seite vermitteln will.

  3. #3
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    8.199


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamische Verfassungsfeinde genießen Narrenfreiheit

    Die zweite Abhandlung bläst ins gleiche Horn. Mit einem Titelbild, das die Höllenflammen abbildet



    konstatiert der Artikel


    Menschgemachte Systeme
    [COLOR=#FF0000]Die Quelle des Übels

    Das Übel von menschengemachter Systeme


    [COLOR=#000000]Nach dem Untergang des Kommunismus scheint die Demokratie als einzig bestehende und funktionierende Herrschaftsform sich den Problemen dieser Welt zu widmen, um Lösungen für die Konflikte der Menschheit zu liefern. Doch ist dies wirklich der Fall? Ist die Demokratie dem Kommunismus oder anderen Systemen, wie der Diktatur, überlegen?

    Der große Grammatikfehler sei verziehen. Man muß schließlich nicht verlangen, die Sprache der Gesellschaft, die man bekämpfen will, zu beherrschen.

    Die Demokratie wird so definiert (auch hier wieder die Drohung, die nach dem Koran und der Scharia (wobei die Scharia hier nur dem Koran folgt) mit Folter und Tod bestraft wird):



    Eine neue Religion entsteht, die keinen Namen noch eine genaue Definition kennt, außer dass sie auf das freizügige Ausleben der Gelüsten und Neigungen vereint ist.
    Ihre Anhänger haben den Schöpfer allen Seins abgelehnt, Seine Gesetze verworfen und sich neuen „Göttern“ untergeben. Diese falschen Gottheiten sind es, die ihr Handeln in allen Aspekten des Lebens bestimmen, denen sie untergeben sind, folgen und gehorchen
    Nun wird es aber doch unfreiwillig komisch, wenn man weiß, daß im Koran das Heiratsalter für Frauen mit dem Beginn der Pubertät festgeschrieben ist - Aisha, der Frau des Propheten folgend, mit neun Jahren festgelegt -(und spätestens bis zum Alter von 12 Jahren verwirklicht, spätestens da müssen die "alten Jungfern" an den Mann (oftmals viel älter und schon im Besitz von drei weiteren Frauen) gebracht sein).

    In diesen islamischen Gesellschaften sind Tanzjungen, deren After von anderen Männern für sexuelle Versuche vor der Heirat oder als pädophile-homoerotische Zugabe auch späterhin verwendet werden, und die ein Alter von 16 Jahren oftmals nicht erreichen, an der Tagesordnung. In Afghanistan nennt man sie z.B. Bacca Baazi.

    So beklagen sich aber die Allah-Jünger hier über uns und unsere Gesellschaft:

    Neben Escort- und Datingservices sowie anderen Formen der Prostitution und Obszönitäten findet sie das größte Interesse der Menschen, welche genusssüchtig auf der Suche nach Befriedigung ihrer Begierden sind, freizügig und ohne Grenzen, auch wenn es dazu kommt, Kinder zu misshandeln und als Sexwaren zu verkaufen.


    So viele Jungen und Mädchen werden wie Ware verkauft:
    0,035 pro Sekunde
    3.000 pro Tag
    1.100.000 pro Jahr
    (Zahlen von Unicef)

    Weltweiter Umsatz im Bereich der Kinderprostitution und -pornografie:
    240 Euro pro Sekunde
    20.800.000 Euro pro Tag
    7.600.000.000 Euro pro Jahr(Zahlen von ECPAT (End Child Prostitution and Trafficking), Dollar:Euro=0,6325)
    Wenn man bedenkt, daß Moslems sogar ihre eigenen Frauen kaufen, bis zu vier an der Zahl, die danach in der Tat so sehr Eigentum sind, daß sie noch nicht einmal mehr ohne Erlaubnis auf die Straße dürfen, ihre Eltern oftmals nicht wiedersehen und nicht nur als Gebärmaschinen, sondern als billige Mägde für den Rest ihres Lebens gebraucht werden, sogar in einem eigenen Dienstbotentrakt hausen, wenn sie nicht zum Geschlechtsverkehr gerufen werden, dann ist dieser Vorwurf mehr als skurril! Absurd.

    http://www.millatu-ibrahim.com/index...els&Itemid=151

  4. #4
    Moderator Avatar von Realist59
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    15.635


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamische Verfassungsfeinde genießen Narrenfreiheit

    Es gibt keinen demokratischen islamischen Staat. Der Drang nach Scharia und Unterwerfung in ein absurdes System "Islamischer Staat" genannt, hat wie derzeit in Nordafrika zu sehen ist an Zuspruch gewonnen. Gleichzeitig werden in Afghanistan ganz offen Jungs missbraucht und zum Sexualobjekt degradiert. In Saudi-Arabien dürfen laut Fatwa 10 jährige Mädchen (Kinder!!!) heiraten und in der Rangliste der Länder, in denen bei Google das Suchwort Sex am häufigsten eingegeben wird, stehen islamische Staaten vorne. Das Wort Kinderpornos wird in der Türkei am häufigsten eingegeben. Für mich sind Muslime scheinheilige Gestalten, die heimlich Alkohol trinken und sich Pornos ansehen aber in der Öffentlichkeit auf dem Westen schimpfen und den Leuten alles das unterstellen, was sie selbst am liebsten tun. Projektionen nennt man das
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Muslime: wenn ihr den letzten Deutschen getötet habt, werdet ihr merken, dass das Job-Center kein Geld druckt.

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    8.199


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamische Verfassungsfeinde genießen Narrenfreiheit

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Es gibt keinen demokratischen islamischen Staat. Der Drang nach Scharia und Unterwerfung in ein absurdes System "Islamischer Staat" genannt, hat wie derzeit in Nordafrika zu sehen ist an Zuspruch gewonnen. Gleichzeitig werden in Afghanistan ganz offen Jungs missbraucht und zum Sexualobjekt degradiert. In Saudi-Arabien dürfen laut Fatwa 10 jährige Mädchen (Kinder!!!) heiraten und in der Rangliste der Länder, in denen bei Google das Suchwort Sex am häufigsten eingegeben wird, stehen islamische Staaten vorne. Das Wort Kinderpornos wird in der Türkei am häufigsten eingegeben. Für mich sind Muslime scheinheilige Gestalten, die heimlich Alkohol trinken und sich Pornos ansehen aber in der Öffentlichkeit auf dem Westen schimpfen und den Leuten alles das unterstellen, was sie selbst am liebsten tun. Projektionen nennt man das
    Wenn du "dürfen" jetzt noch durch "müssen" ersetzt, stimmts. Die Mädchen dürfen ihrem Verkauf durch den eigenen Vater nämlich nur zustimmen, wenn sie nicht zustimmen, dann bringen sie durch ihren Ungehorsam Schande über die Familie (was in dem Fall Vater und Brüder meint). Und diese Schande wird nach dem islamischen Rechtssystem auch tatsächlich geahndet. Also wehe den Mädchen, die nicht freiwillig "dürfen".

    Das Heiratsalter dieser Mädchen in islamischen Staaten liegt eigentlich sogar bei 9 Jahren (dem Beispiel dieser Aishe, die mit 9 Jahren von Mohammed als dessen Ehefrau sexuell begattet wurde - ob freiwillig, erfährt man leider nicht!) und wurde im Iran z.B. erst auf westlichen Protest auf 12 Jahre heraufgesetzt. Tatsächlich werden Mädchen aber trotzdem früher verheiratet, ganz legal, nur darf der Mann - wenigstens offiziell - sie nicht vorher sexuell benutzen - zumindest nicht an der von dafür vorgesehenen Öffnung. Dieses unappetitliche Kapitel rundet sich nun aber dadurch ab, daß das Mädchen bei schlimmsten Strafandrohungen (durch Koran/Scharia) sowieso nicht in die Öffentlichkeit tragen darf, wie ihr geschah und geschieht. Daher genießen die Männer diesbezüglich absolute Narrenfreiheit.

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    8.199


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamische Verfassungsfeinde genießen Narrenfreiheit

    Von dieser Seite:



    Kuffar, das sind die Christen und Juden, ein abwertendes Wort, das die Minderwertigkeit beschreibt, die im Koran mit "unter dem Vieh stehend" beschrieben wird. Murtad, das sind die Moslems, die vom Glauben abfallen, und damit nach islamischer Rechtslehre (Scharia folgt hier dem Wortlaut des Koran) getötet werden müssen:


    Abfall vom Islam
    Ein Mumin, der bewusst und freiwillig Aussagen macht oder Handlungen vollbringt, die gegen die Fundamente des Islam, insbesondere gegen die Iman-Aussagen der Schahada verstoßt, ist ein „Murtad“ (Abtrünniger) und fällt vom Islam ab.
    Murtad ist man wenn man folgendes sagt oder leugnet:
    Die Verleugnung von Tauhid: Darunter fallen alle Personen, die sich selbst zu Herren bzw. Herrschern erklären und behaupten, die Verfügungsgewalt über Dinge zu besitzen, die ausschließlich nur Allah geben oder nehmen kann. Weithin gehören Personen dazu, die sich weigern die Einheit und Einzigkeit Allahs anzuerkennen. Wenn man die Attribute Allahs annulliert, verleugnet, verfälscht. Die Verleugnung der Scheria-Rechtsnormen. Die Verleugnung des Prophetentums, des Jüngsten Tag, dass Allah Der Schöpfer ist. Personen zählen dazu, die den Kufr unterstützen oder akzeptieren, z. B. durch Denk- u. Verhaltensweisen, in dem sie übertriebene Toleranz und Rücksichtnahme gegenüber Kufr-Betreibende einsetzen.
    http://www.ansary.de/Islam/ImanInhalt.html

    Wobei die Aussage, Murtad/vom islamischen Glauben Abgefallene hätten keine Konsequenzen zu befürchten, eher der momentanen Propaganda der Moslems hierzulande zugehört als daß sie wirklich Bestandteil einer Rechtsauslegung wäre. Alle vier Rechtsschulen sind sich über die weltlichen Konsequenzen für Islamabgefallene einig, da dieses Recht zweifelsfrei schon im Koran definiert ist.

    Wenn die Kuffar und Murtaddin, die Deutschen, wir und die Moslems, die sich nicht mehr wie Moslems verhalten, sondern mit uns gemeinsame Sache machen, den Islam von innen bekämpfen, dann ist es heilige Pflicht der Moslems, die Kuffar und die Murtaddin zu bekämpfen (obwohl die genau genommen sowieso bekämpft werden müssen, "bis die Welt Allah gehört"). Dieser Kampf wäre dann aber ein blutiger, ein Widerstandskampf, der Terrorangriffe vorsieht.

    Dieses Buch ist also Mobilisierung für Moslems, Terrorakte gegen uns zu verüben!

  7. #7


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamische Verfassungsfeinde genießen Narrenfreiheit

    Abu Abdullah - Ein Appell an Frau Merkel
    http://www.youtube.com/watch?v=YSyyfj4LTnc
    Wird ja immer besser schmeißt das GANZE Pack raus.

  8. #8


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamische Verfassungsfeinde genießen Narrenfreiheit

    ....noch so einer zum rausschmeissen:

    http://quotenqueen.wordpress.com/201...rd-und-terror/

Ähnliche Themen

  1. Wer sind die Verfassungsfeinde?
    Von Quotenqueen im Forum Quotenqueen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2013, 15:30
  2. Verfassungsfeinde im Bundestag
    Von Quotenqueen im Forum Quotenqueen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 10:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 16:01
  4. Verfassungsfeinde können gemein und nützlich sein
    Von Quotenqueen im Forum Quotenqueen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 14:01
  5. Kybeline´s Blog Wie weit gilt die Narrenfreiheit für Journalisten?
    Von open-speech im Forum Kybeline´s Blog
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 17:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •