• Hilden: Säureattentat auf Frau

    Unfassbar!

    Frau wird schwer verletzt: Säureanschlag in Hilden

    Eine Frau ist von einem bislang unbekannten Mann mit Säure besprüht worden. Sie musste mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik nach Duisburg gebracht werden. Die Polizei vermutet eine Beziehungstat.

    Der unbekannte Mann hatte an der Tür des Opfers, in einem Mehrfamilienhaus in Hilden geklingelt. Als die Frau ihm öffnete, besprühte er sie unvermittelt mit einer Säure. Die Flüssigkeit habe die Frau schwer im Gesicht verletzt, so die Polizei des Kreises Mettmann. Das Opfer wird inzwischen in einer Spezialklinik in Duisburg behandelt. Laut Polizei war der Mann, der sie mit der Säure angriff, der Frau selbst unbekannt. Sie habe aber den Verdacht geäußert, ein ehemaliger Partner hätte den Mann beauftragt haben können. Weil der Unbekannte die Flüssigkeit auch im Treppenhaus versprüht hatte, wurde die verletzte Frau über eine Drehleiter aus dem Haus geholt.


    Quelle

    Der Bericht verschweigt natürlich politisch korrekt, um wen es sich bei Opfer und Täter handelt. Aus dem Radio war jedoch zu erfahren, dass die Frau die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, jedoch einen türkischen Migrationshintergrund hat, also erst kürzlich eingedeutscht wurde. Was den Täterkreis betrifft, wird hierzuforum das große Rätselraten ausbleiben. Ein Islamkritiker kann anhand der wenigen Informationen schon recht genaue Schlüsse über den Täterkreis ziehen!
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Hilden: Säureattentat auf Frau - Erstellt von: Seatrout Original-Beitrag anzeigen