• Aktuelles RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 24.09.2013 22:06  Seitenaufrufe: 20653 

    Syrische aufständische Rebellen oder rebellische Aufständische und Widerstandskämpfer säubern das Land. Christen, Juden und andere Ungläubige werden gezielt abgeschlachtet. Powered and supported by USA!
    VORSICHT! EXTREM GRAUSAME BILDER!
    This text will be replaced
    ...
    von Veröffentlicht: 07.06.2015 08:58

    Es könnte eine schwere Niederlage für Erdogan werden. 54 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen ihre Stimme abzugeben. Obwohl der Staatspräsident per Verfassung zur Neutralität verpflichtet ist, regiert Erdogan einfach weiter als wäre er der Regierungschef. Erdogan möchte ein Präsidialsystem einführen, ähnlich wie in Frankreich oder USA. Dazu benötigt er aber eine deutliche Mehrheit und die will er sich bei dieser Wahl sichern. Da seine Politik inzwischen diktatorische Züge hat, könnte sich Erdogan aber verrechnet haben, denn ihm schlägt ungewohnt starke Ablehnung in weiten Teilen der Bevölkerung entgegen. Erdogan hatte in den letzten Monaten ...
    von Veröffentlicht: 05.06.2015 19:16
    Vorschau




    es sind herbe, fast schon männliche Gesichtszüge und das "Kopftuch" ist ein zwei Quadratmeter großer Lappen, der in Kombination mit dem üblichen bodenlangen Mantel einen zweiteiligen Tschador ergibt. In Berlin überschlagen sich die Gutmenschen und finden es abartig, dass diese Kopftuchtrulla nicht im öffentlichen Dienst arbeitet darf. Schon als Kind begann sie ihren Glauben demonstrativ zu leben um sich von den ungläubigen Schweinen* abzugrenzen. Sie findet aber nichts dabei, bei dem Staat arbeiten zu wollen, den sie ablehnt und aktiv bekämpft.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/ko.../11876714.html ...
    von Veröffentlicht: 20.04.2015 07:45

    Der AfD-Chef Bernd Lucke wurde in einem Zug von Berlin nach Köln von Anhängern des Fußballvereins 1.FC Köln erkannt und als Nazi beschimpft. Sie forderten Lucke auf, den ICE zu verlassen.
    "Für die Politik, die du machst, musst du dir das auch gefallen lassen," musste sich Lucke anhören. Da Bahn-Mitarbeiter nicht helfen konnten, rief Lucke die Polizei. Ich bin mir ziemlich sicher, dass keiner der Fußball-Fans überhaupt weiß, welche Politik Lucke macht und wofür er steht. Das muss aber auch niemand der selbsternannten Demokratieretter, denn dafür gibt es ja die Grünen und die SPD. Seit Gründung der AfD ist deren Chef Lucke von den ...
    von Veröffentlicht: 20.04.2015 07:28

    Niemand hat sie gezwungen sich auf den Weg zu machen, denn verfolgt werden die wenigsten von ihnen. Nun also ist ein Boot gekentert und es wird befürchtet, dass 700 Menschen ertrunken sind. Betroffenheitsweltmeister Deutschland rotiert. Wir sind schuld. Ganz so abwegig ist das nicht aber eine Kollektivschuld ist fehl am Platz. Wenn jemand in Deutschland schuld an der Katastrophe hat, dann die Gutmenschen, die Migrationsförderer die keine Scheu haben, mit den Menschenhändlern gemeinsame Sache zu machen. Auch für unsere Gutmenschen sind die "Flüchtlinge" nur eine Ware, die man für eigene Zwecke instrumentalisieren kann. ...
    von Veröffentlicht: 13.04.2015 10:12

    Zeitungen haben stets den Ruf gehabt, Lügen zu verbreiten. So auch im Jahr 1892 als der Publizist Maximilian Harden seinen persönlichen Kampf gegen die Lügenpresse aufnahm. Ein paar Jahre später war der Kaiser blamiert, ein Freundeskreis um den Kaiser kaltgestellt und Platz für militärische Hardliner um den Kaiser frei geworden. Man kann sagen, dass der Erste Weltkrieg nicht stattgefunden hätte, wenn es die Lügenpresse nicht gegeben hätte. Maximilian Harden stellte die Weichen, ohne es zu wissen....


    ........1892 gründete Harden die Wochenzeitschrift Die Zukunft, in der er viele Essays zu Politik und Kunst veröffentlichte.
    ...
    von Veröffentlicht: 28.02.2015 07:57

    Sie könnte IGADIS heißen, was für 'Initiative gegen die Ausbreitung des dogmatischen Islam und der Scharia' steht. Über Feedback zum Entwurf des Positionspapiers würde ich mich sehr freuen:

    Wir, die Bürger, möchten zur politischen Willensbildung im Land konstruktiv beitragen und positionieren uns in der Debatte um den Islam wie folgt.


    Wir

    • wollen weder Ängste schüren noch reale Gefahren verharmlosen
    • setzen uns dafür ein, dass die in der Bevölkerung vorhandenen Sorgen bezüglich Islam ernst genommen werden
    • schlagen die Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs zur Ursachenbekämpfung der Missstände vor
    • treten
    ...
    von Veröffentlicht: 18.02.2015 09:42

    Jedes Mal, wenn radikale Muslime ein Massaker veranstaltet haben, beschwören Politiker, Medien und Muslimverbände reflexartig die formelhaften Sätze: Der Terror habe nichts mit dem Islam zu tun, Islam bedeute Frieden. Nun ist jedem normal denkenden Menschen klar, dass dies nicht stimmt. Die Taten werden im Namen des Islam begangen, die Täter können sich auf die Geschichte, die heiligsten Bücher des Islam, auf das Vorbild ihres Propheten berufen.
    Der sich wie eine Pest verbreitende Jihadismus von al-Qaida, Al Shabaab, Nusra Front, Islamischer Staat (IS) kommt aus dem Herzen der arabo-islamischen Welt; wer dies bestreitet, ist sträflich ignorant, ...
    von Veröffentlicht: 17.02.2015 11:32
    Vorschau

    Die Wahrheit über den Islam zu schreiben ist inzwischen nur noch im Internet möglich. In gedruckte Zeitungen wird man darüber nichts finden. Der Verein "Die Deutschen Konservativen e.V.". umging diese Selbstzensur der Medien und gab eine Anzeige auf. Auf einer halben Seite der "Passauer Neuen Presse" klärt der Verein die Leser über die Eigenschaften und Motive des Islams auf. Nachdem die Zeitung erschienen war, bemerkten auch die Redakteure was da zu lesen war. Im vorauseilendem Gehorsam schämte man sich natürlich dafür, auch wenn es von islamischer Seite noch gar nicht bemerkt worden war. Guter Coup, "Deutsche Konservative"! ...
    von Veröffentlicht: 13.01.2015 18:18

    Das sich die PEGIDA-Teilnehmer mit den Ermordeten des Pariser Massaker solidarisch zeigen wollten, stieß den übrig gebliebenen Charlie Hebdo-Mitarbeitern übel auf. Sie unterstellten den Dresdnern diese Morde für ihre Sache zu instrumentalisieren. PEGIDA ist, gemessen an anderen Nutznießern, das geringste Übel. Die "Zeitschrift" Charlie Hebdo verkauft normalerweise 45000 Exemplare. Die Ausgabe, die morgen erscheint, soll eine Auflage von einer Million Hefte haben. Wenn das keine Geschäftemacherei ist!
    Der mieseste aller Abstauber ist aber der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu. Mit völlig absurden Gedankengängen ...
    von Veröffentlicht: 31.12.2014 08:49

    Exodus, so heißt ein neuer Bibel-Film, der den Auszug der Hebräer aus Ägypten zum Inhalt hat. In vielen islamischen Ländern ist der Film inzwischen auf der schwarzen Liste. Nun haben auch die "Vereinigten Arabischen Emirate" den Film verboten. Angeblich wird der Islam falsch dargestellt.
    Wie bitte, Islam? Der Film spielt zu Zeiten von Moses, der vor rund 3500 Jahren gelebt haben könnte. Wo war da der Islam? Es geht wohl eher darum, dass laut Bibel den Hebräern unter Moses das gelobte Land, also Israel, versprochen wurde. Das findet sich so auch im Koran aber wenn es darum geht, selbst den Inhalt des Korans zu leugnen, sind ...

    Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 6 7