• Aktuelles RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 02.10.2013 18:33  Seitenaufrufe: 204 

    ..........allerdings nicht in Deutschland. Ausgerechnet der hier produzierte Strom führt in Nachbarländern zum Preisverfall und verärgert die dortigen Produzenten

    Doris Leuthard, Schweizer Bundesrätin, hat für die deutsche Strompolitik und die Energiewende kein gutes Wort übrig. Während sich im Norden die Windräder drehen, sind es im Süden die Sonnenkollektoren, die Strom en masse erzeugen.

    Der Strom wird dann in die Netze der Nachbarländer eingespeist und drückt die Preise erheblich, weil viel zu viel Strom vorhanden ist. Teilweise ist es so viel, dass Deutschland den Strom verschenkt, während er im eigenen Land immer

    ...
    von Veröffentlicht: 29.09.2013 17:03  Seitenaufrufe: 200 

    Am Beispiel der Arbeiterwohlfahrt kann man vorzüglich beobachten, wie ein lukrativer, durch die öffentliche Hand getragener Wirtschaftszweig entgegen der ursprünglichen Zielsetzung umfunktioniert wird und daher eine Politik betreibt, die sich nur aus diesem Blickwinkel verstehen läßt.

    Zuallererst: Wer finanziert die AWO, Deutschlands größten Wohlfahrtsverband?

    Der Steuerzahler:

    In der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) sind die sechs „Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege“ in Deutschland zusammengeschlossen. Sie haben jeweils eine Vielzahl von Mitgliedsverbänden bzw. -organisationen.
    ...
    von Veröffentlicht: 27.09.2013 10:55  Seitenaufrufe: 239 
    Vorschau

    Putsch-Gefahr: Griechisches Militär fordert Rücktritt der Regierung

    Die Unruhen in Griechenland haben nun erstmals das Militär auf den Plan gerufen: Die Gewerkschaft der Reservisten der Spezial-Streitkräfte fordert eine Regierung der nationalen Einheit sowie die sofortige Konfiszierung des Vermögens von deutschen Unternehmen. Die Reservisten haben die Bevölkerung zu einer Groß-Demo am Samstag aufgerufen. Premier Samaras spricht von einem Putsch-Versuch. Die Lage ist brandgefährlich.

    In Griechenland spitzt sich die Lage offenbar dramatisch zu. In einem Aufruf der Gewerkschaft der Reservisten ...
    von Veröffentlicht: 26.09.2013 16:28

    Deutsche Journalisten sind inzwischen auf einem erschreckend niedrigem Niveau angekommen. Fähigkeiten zur Analyse und Schlussfolgerungen sind bei den meisten Vertretern dieses Berufs faktisch nicht vorhanden. Ein gutes Beispiel lieferten die Herren Peter Frey (ZDF) und Thomas Baumann (ARD), die in der Sendung "Berliner Runde" am Wahlabend mit dümmlichen Fragen langweilten. Feixend wurden die anderen Parteien gewarnt mit Merkel zu koalieren, da sie zuerst die SPD und nun die FDP kaputtgemacht habe. Ähnliches konnte man bereits in verschiedenen Zeitungen lesen.
    Es ist zwar richtig, dass die SPD aus der Großen Koalition geschwächt ...
    von Veröffentlicht: 26.09.2013 11:46  Seitenaufrufe: 169 
    Vorschau

    Das sagt die EU über das Aufenthaltsrecht von Roma (Zigeunern) und anderen EU-Bürgern in einem anderen EU-Staat:

    Halten wir fest:

    Die EU sagt: "Wer länger als drei Monate im EU-Ausland bleiben wolle, brauche eine Genehmigung"
    2012 reiste die Familie ein. Wir schreiben das Jahr 2013. Diese Familie ist also länger als drei Monate hier. Frage: Wo ist die Genehmigung?

    An was ist die Genehmigung gebunden? An dies laut EU: "Dazu müsse er nachweisen, dass er Geld habe und der Allgemeinheit im Gastland nicht zur Last falle"

    Ein Nachweis mußte in Deutschland offensichtlich ...
    von Veröffentlicht: 25.09.2013 12:24  Seitenaufrufe: 213 
    Vorschau

    1928 in Ägypten gegründet, 1948 erstmals verboten, 1950 rehabilitiert, 1954 verboten, 8 Wochen später erneut zugelassen, im gleichen Jahr aufgrund eines missglückten Attentats auf Nasser massiv verfolgt, zwischenzeitlich Kreide gefressen und sich demokratisch gebend, wurde die Muslimbruderschaft heute erneut verboten. Die Besitztümer konfisziert.


    Er gründete die Muslimbrüderschaft




    Al-Banna formulierte die Grundüberzeugungen der Muslimbrüder in fünf Sätzen: „Gott ist unser Ziel. Der Prophet ist unser Führer. Der Koran ist unsere Verfassung. Der Dschihad ist unser Weg. Der Tod für Gott ist unser nobelster Wunsch.“

    Quelle: Wikipedia
    ...
    von Veröffentlicht: 24.09.2013 15:34  Seitenaufrufe: 249 
    Vorschau

    Um mal den Unterschied zwischen der Türkei und den anderen gratulierenden Ländern bzw. deren Vertreter aufzuzuzeigen:
    Während alle Äußerungen eigentlich höflich und anständig sind (auch wenn die sozialistische Opposition in Portugal zitiert wird und eine französische Zeitung, um das Ergebnis im Sinne der türkischen Äußerungen ein wenig abzurunden), sind die türkischen mal wieder anmaßend und eigentlich schon unverschämt.

    FRANKREICH
    Der französische Präsident Francois Hollande gratulierte Bundeskanzlerin Merkel am Sonntagabend in einem Telefongespräch. Beide seien sich einig gewesen, ...

    GROSSBRITANNIEN
    ...
    von Veröffentlicht: 24.09.2013 04:16  Seitenaufrufe: 180 
    Vorschau

    Den Grünen wurde vor nicht allzu langer Zeit ein Wahlergebnis von 20% und mehr vorhergesagt. Nun können diese Weltverbesserer froh sein, wenn sie nur die Hälfte von dieser Vorgabe erzielen. Teilweise waren sie in den Umfragen auf 8% abgesackt. Ihres Kernthemas - die Atomenergie - beraubt, können sie kein anderes Feld exclusiv besetzen. Logisch wäre es, wenn die Spitzenpolitiker der Grünen dann personelle Konsequenzen ziehen würden. Claudia Roth, Cem Özdemir und vor allem der unsägliche Jürgen Trittin sollten den Mumm haben sich aus der Politik zu verabschieden. Ein Neuanfang ist unerlässlich und der sollte nicht nur personeller Natur sein auch ...
    von Veröffentlicht: 24.09.2013 04:10  Seitenaufrufe: 280 
    Vorschau

    Im September sind Nationalratswahlen, die Nomenklatura weilt derzeit noch im Urlaub. Dennoch beginnt man jetzt die Nation mit Wahlplakaten zuzukleben. Erstarrte Wachsgesichter und einfache Sprüche. Die SPÖ macht den Anfang...



    Aufnahem von Schurliwurli, 14.7.2013 in Wien

    Ein sicheres Handerl hat also der Bundeskanzler. Na ja, bei der höchsten Arbeitslosigkeit in der Geschichte unserer Nation muß man ihm das schon glauben, oder??

    Es wurde ein Gesetz zur Beschränkung der Wahlkampfkosten beschlossen, die bei 7 Millionen pro Partei liegt.
    Näheres hier: http://diepresse.com/home/politik/in...tritt-in-Kraft ...
    von Veröffentlicht: 23.09.2013 18:33  Seitenaufrufe: 310 

    Das die innerhalb eines halben Jahres 4,7 % geholt haben, das ist grundsätzlich mal toll.
    Konnten die Piraten fast genauso gut.

    Wenn man sich die Leute bei der AFD mal so ansieht - gebildetes Bürgertum.
    Damit kriegt die Klientel FDP schon mal richtig eine Klatsche.

    Es sieht MIR nach einer bürgerlichen CDU Revolte aus.
    Damit ist die AFD ausbau und überlebensfähig.

    ...
    von Veröffentlicht: 12.09.2013 15:48
    Vorschau

    Am 22.9. findet in Hessen - parallel zur Bundestagswahl - die Landtagswahl statt. Lange sah es so aus, dass die SPD mit den Grünen den bisherigen Ministerpräsidenten Bouffier (CDU) ablösen könnten. Inzwischen liegen das bürgerliche Lager und der linke Block (SPD, Grüne) fast gleichauf,wobei die Zeit für Bouffier zu arbeiten scheint.
    Der hessische Landesvorsitzende der Grünen heißt Tarek Al-Wazir. Seine Mutter ist Deutsche, sein Vater stammt aus dem Jemen. Jenes Land, welches der Welt schon einige radikale Muslime geschenkt hat. Auch die Familie Bin Laden stammt von dort. Al-Wazir hat auch die jemenitische Staatsbürgerschaft. Er lebte zwar ...

    Seite 4 von 13 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10